Aktuell und ewig

In eigener Sache

Vormerken: Online-Konferenz der Uni Jena, baf ist am 19. Februar dabei!

Digital Humanities and Gender History

Bereits heute möchten wir auf eine hochinteressante Online-Konferenz der Uni Jena hinweisen, in deren Verlauf baf sein derzeit mit Landesmitteln gefördertes Projekt LaFBaWü (Landkarte Frauenbewegungen in Baden-Württemberg) vorstellen wird.

baf ist am 19. Februar um 18.30 Uhr an der Reihe….

Bei Interesse kann die Anmeldung wie auf dem Flyer angegeben vorgenommen werden.

Ein Klick auf die jeweilige Flyerseite vergrößert diese, die baf-Veranstaltung ist gelb unterlegt.

 

 

 

veröffentlicht am 25. Januar 2021
Veranstaltungshinweis

Erinnern in Auschwitz – auch an sexuelle Minderheiten

Zum 76. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz erinnert das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg mit einer Gedenkver­anstaltung am 24. Januar. https://www.netzwerk-lsbttiq.net/aktuelles/463-auschwitzgedenktag2021

veröffentlicht am 14. Januar 2021
In eigener Sache

Lesung ENTFÄLLT!! Lesung von Gertrud Scheubert am 21. November 2020

Bitte beachten:

AUS INFEKTIONSSCHUTZGRÜNDEN ENTFÄLLT DIE FÜR DEN 21. NOVEMBER GEPLANTE LESUNG LEIDER!!!!

 

Gertrud Scheuberth liest aus ihrem neuen Buch
“Das blaue Gehwegschild – Ein Vaterbild zerbricht”,
in dem sie sich literarisch-dokumentarisch mit der beschwiegenen NS-Vergangenheit in der eigenen Familie auseinandersetzt.
Gertrud Scheuberth lebt und arbeitet seit dem Studium in Tübingen als Lehrerin und ist jetzt im Ruhestand.
Samstag, 21.11.2020 um 15.00 Uhr in der Begegnungsstätte Hirsch
Die Veranstaltung ist aus Infektionsschutzgründen auf 20 Personen beschränkt! daher ist eine
Anmeldung erforderlich unter 07071 / 552042 (AB) oder 22688
Kooperationsveranstaltung von baf e.V.und Hirsch Begegnungsstätte für Ältere e.V.
veröffentlicht am 27. Oktober 2020

„Black Pink Wave“, Rosa Parks und #BlackLives Matter findet online statt!

Die Kooperationsveranstaltung, die am 10. Februar wegen des Sturmes leider entfallen musste kann nun endlich nachgeholt werden und findet online statt! https://www.dai-tuebingen.de/node/2128

„Black Pink Wave“, Rosa Parks und #BlackLives Matter

Mo. 19.10. 19.00 Uhr

Vortrag von Dr. Rebecca Brückmann, Ruhr-Universität Bochum.

„„Black Pink Wave“, Rosa Parks und #BlackLives Matter findet online statt!“ weiterlesen

veröffentlicht am 24. September 2020
Save the date!!!

baf-Exkursion auf jüdischen Spuren in Haigerloch

baf-Exkursion mit Margarete Kollmar M.A. zu jüdischen Spuren nach Haigerloch am Sonntag, den 11. Oktober 2020.

Die Spurensuche beginnt mit einem Rundgang durch das ehemals jüdische Viertel mit dem Badhaus, dem ehemaligen Rabbinatsgebäude und der ehemaligen jüdischen Gastwirtschaft. Anschließend wird die Ausstellung in der ehemaligen Synagoge besucht.

Die ehemalige Haigerlocher Synagoge erinnert mit ihrer Dauerausstellung an jüdisches Leben in Hohenzollern. Aus der ganzen Welt zusammengetragene Objekte sowie Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen erzählen von jüdischen Schicksalen in Haigerloch, Hechingen und Dettensee.

Über 600 Jahre lang lebten bis 1942 rund um das frühere Haigerlocher Gotteshaus jüdische Familien. Nach 1941 wurden Juden und Jüdinnen aus Württemberg, auch aus Tübingen, nach Haigerloch umgesiedelt, bevor sie in Konzentrationslager deportiert wurden.

Die Exkursion findet in Kooperation mit dem Gesprächskreis Ehemalige Synagoge Haigerloch e.V. statt.

Dauer: 14 Uhr bis circa 16 Uhr

Informationen zu Anfahrt und Anmeldung: Margarete Kollmar

Telefonisch: 07071/74383

Per Mail: margarete.kollmar@web.de

Teilnahmebeitrag: € 10.-/ € 8.- (baf-Mitfrauen)

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Exkursion auf 10 teilnehmende Personen beschränkt!! Deshalb schnell anmelden….

veröffentlicht am 3. September 2020
In eigener Sache

baf macht Pause

Blume

Ab 14. August 2020 macht das Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs (baf e.V.) eine Pause.

 

Ab 2. September 2020 sind wir wieder zu den üblichen Zeiten erreichbar.

Öffnungszeit Archiv & Bibliothek: Do 16 – 19 Uhr & nach Vereinbarung
Bürozeit und persönliche Erreichbarkeit (aktuell):  Do 16 – 19 Uhr  (Auch außerhalb dieser Zeit werden Mails zeitnah bearbeitet!)

 

veröffentlicht am 11. August 2020