Aktuell und ewig

Linktipp Extern

„Zum ersten Mal spricht eine Frau sich öffentlich über das aus, was sie unter Gewissensfreiheit versteht“

Das Schweigen wird beendet – Louise Dittmar spricht öffentlich

Johanna Friederieke Louise Dittmar, auch Luise Dittmar (1807-1884) war eine deutsche Frauenrechtlerin, Frühsozialistin, Philosophin und Publizistin, die sich  für die Gleichberechtigung der Geschlechter einsetzte.

Der Online-Kalender „Des Volkes Stimme“ bietet multimediale Beiträge zu markanten Daten der Partizipation im deutschen Südwesten.  Das Projekt illustriert die Entwicklung der Partizipation im Land – vom 200. Jahrestag der badischen Verfassung (22. August 2018) bis zum 200. Jahrestag der württembergischen Verfassung (25. September 2019). Ein Gemeinschaftsprojekt der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Gisela Erler, und des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg.

 

veröffentlicht am 22. Juli 2019
Beeindruckende Kooperationsveranstaltung von baf e.V. und Ernst-Bloch-Chor

Viele Zuhörer_innen beim musikalischen Stadtspaziergang zum Thema „Menschenrechte haben kein Geschlecht“ am 1. Juli 2019

Eine tolle Performance des Ernst-Bloch-Chors und vom Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs (baf e.V.) viel Informationen zu kaum mehr bekannten Tübingerinnen, die sich um Frauenrechte und Demokratie verdient gemacht haben – rund 300 Zuhörer_innen waren bei hochsommerlichen Abendtemperaturen sichtlich begeistert beim musikalisch-politischen Stadtspaziergang dabei. „Viele Zuhörer_innen beim musikalischen Stadtspaziergang zum Thema „Menschenrechte haben kein Geschlecht“ am 1. Juli 2019“ weiterlesen

veröffentlicht am 9. Juli 2019
HEUTE ABEND!! Montag, 1. Juli 2019, 19.30 Uhr, Platz vor der alten Burse

Menschenrechte haben kein Geschlecht. ­Ein musikalischer Stadtspaziergang zu 100 Jahren Frauenwahlrecht und 70 Jahren Grundgesetz

Der Ernst-Bloch-Chor und baf e.V. laden ein zum historisch-politischen Stadtspaziergang mit Liedern und Texten zu Frauenrechten und Demokratie in Tübingen und anderswo.

Flyer Stadtspaziergang 100 Jahre Frauenwahlrecht

„Menschenrechte haben kein Geschlecht. ­Ein musikalischer Stadtspaziergang zu 100 Jahren Frauenwahlrecht und 70 Jahren Grundgesetz“ weiterlesen

veröffentlicht am 1. Juli 2019
Linktipp (extern)

„Ohne Unterschied des Geschlechts“

„Ohne Unterschied des Geschlechts“ dürfen Bürger*innen im deutschen Südwesten 1919 erstmals ihre Gemeindevertretung wählen. „Ohne Unterschied des Geschlechts“ heißt auch das Projekt, das von der Staatsrätin für Bürgerbeteiligung und Zivilgesellschaft und dem Haus der Geschichte Baden-Württembergs im Jubiläumsjahr ins Leben gerufen wurde. Seit letzter Woche ist die Seite online.

„„Ohne Unterschied des Geschlechts““ weiterlesen

veröffentlicht am 1. Juli 2019
NICHT VERSÄUMEN UND WEITERSAGEN!

Menschenrechte haben kein Geschlecht. ­Ein musikalischer Stadtspaziergang zu 100 Jahren Frauenwahlrecht und 70 Jahren Grundgesetz am 1. Juli 2019 ab 19.30 Uhr

Der Ernst-Bloch-Chor und baf e.V. laden ein zum historisch-politischen Stadtspaziergang mit Liedern und Texten zu Frauenrechten und Demokratie in Tübingen und anderswo.

Flyer Stadtspaziergang 100 Jahre Frauenwahlrecht

„Menschenrechte haben kein Geschlecht. ­Ein musikalischer Stadtspaziergang zu 100 Jahren Frauenwahlrecht und 70 Jahren Grundgesetz am 1. Juli 2019 ab 19.30 Uhr“ weiterlesen

veröffentlicht am 26. Juni 2019
Menschenrechtswoche Tübingen 2019

Unwürdige Arbeitsbedingungen früher und heute von Textilarbeiterinnen hier und weltweit

baf beteiligt sich an der Menschenrechtswoche 2019 mit einer Lesung zum Thema: Unwürdige Arbeitsbedingungen früher und heute von Textilarbeiterinnen hier und weltweit
am Mittwoch, 26. Juni 2019 um 19.00 Uhr

Ort der Veranstaltung: Blaues Eck – früher Bezahlbar  Ecke Lange Gasse – Collegiumsgasse

Mehr/aktuelle Infos unter: https://mrw-tuebingen.de/

veröffentlicht am 12. Juni 2019
SAVE THE DATE

Menschenrechte haben kein Geschlecht. ­Ein musikalischer Stadtspaziergang zu 100 Jahren Frauenwahlrecht und 70 Jahren Grundgesetz am 1. Juli 2019 ab 19.30 Uhr

Der Ernst-Bloch-Chor und baf e.V. laden ein zum historisch-politischen Stadtspaziergang mit Liedern und Texten zu Frauenrechten und Demokratie in Tübingen und anderswo. „Menschenrechte haben kein Geschlecht. ­Ein musikalischer Stadtspaziergang zu 100 Jahren Frauenwahlrecht und 70 Jahren Grundgesetz am 1. Juli 2019 ab 19.30 Uhr“ weiterlesen

veröffentlicht am 6. Juni 2019
Veranstaltung des d.a.i. Tübingen in Kooperation mit baf e.V.

Vielfach ausgezeichneter Dokumentarfilm „Before Stonewall“ am Dienstag, den 25.6.2019 um 20:15 Uhr im d.a.i.

Am 27. Juni 2019 jähren sich zum 50. Mal die Ereignisse in der Christopher Street, Ecke 7th Avenue in New York: Eine Razzia in der Bar „Stonewall Inn“ einem damals bekannten Treff der homosexuellen Szene, gipfelt in mehrtägigen, gewalttätigen Aufständen. Diese Ereignisse legten den Grundstein der Schwulen- und Lesbenbewegung, des „Gay Liberation Movement“.  Der  Dokumentarfilm „Before Stonewall“ von Greta Schiller und Andrea Weiss, der den Alltag US-amerikanischer Homosexueller vor 1969 beleuchtet, wurde vielfach ausgezeichnet. Noch heute erinnert der aus diesen Aufständen entstandene „Christopher Street Day“ jährlich an die Anfänge dieser Bewegung und kämpft Jahr für Jahr im Rahmen der modernen LGBT-Bewegung für die Rechte und Gleichberechtigung Aller.

Ilona Scheidle von baf e.V. gibt vor dem Film eine kurze Einführung zu den deutschen Aufbrüchen der Regenbogengemeinschaft. Vorgestellt wird auch das Netzwerk LSBTTIQ-Baden-Württemberg als Dach der „Bewegung“ im Land.

veröffentlicht am 6. Juni 2019